Link verschicken   Drucken
 

Fußreflexmassage

Der amerikanische Arzt Dr. William Fitzgerald entwickelte 1913 die Fußreflexzonenmassage. Er teilte den menschlichen Körper in 10 Längstzonen sowie 3 waagerechte Zonen ein, die er auf die Fußsohle proportional übertragen hat.

 

Diese Zonenstehen in Verbindung zu den inneren Organen. Besonders druck- und Schmerzempfindliche Areale auf der Fußsohle zeigen innere Krankheiten. Durch intensive Massage lassen sich diese Krankheiten lindern.

 

Zur Anwendung kommt die Fußreflexzonenmassage bei rheumatischen Erkrankungen, Kopfschmerzen und Migräne, Kreislaufstörungen, Verspannungen, Verdauungsstörungen, Blasenentzündung, etc.