Link verschicken   Drucken
 

CMD

Cranio Mandibuläre Dysfunktion- kurz CMD bezeichnet die Auswirkung der Fehlstellung zwischen Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula).

 

Knacken beim Kauen oder Gähnen, überempfindliche Zähne, nächtliches Zähneknirschen, Spannungskopfschmerz, Ohrenschmerzen, etc können Symptome für das CMD- Syndrom sein.

 

Da die Muskeln des Kaussystems über Funktionsketten mit der Wirbelsäulenmuskulatur in Verbindung stehen, geht das CMD-Syndrom häufig über den Bereich des Kopfes hinaus.

 

Auch Nackenverspannungen, Blockierungen der Halswirbelsäule oder ein Beckenschiefstand können eintreten. Daher ist es empfehlenswert, zu der Zahnärztlichen Behandlung eine Statikregulierung beim speziell dafür ausgebildeten Manualtherapeuten durchzuführen.